Sarkophag Lothars II

DruckenE-Mail

Dies ist der Grabaufsatz des Stifters Graf Lothar II. von Walbeck, der 964 verstorben ist. Es ist eines der wenigen, aus ottonischer Zeit erhaltenen, fürstlichen Grabdenkmale. Freigelegt wurde das überaus wertvolle Kunstwerk aus dem Ende des 10.Jahrhunderts, durch den Herrn Regierungsbaumeister Feldtkeller im Jahre 1932. Der Sarkophag ist wie auch die Ruine der Stiftskirche, ein Baudenkmal von Nationaler Bedeutung.

Sarkophag Lothars II
FUVIFLOW0909